Berthold Schadek

Berthold Schadek


Als Vorstandsvorsitzender des ALLCON Lohnsteuerhilfevereins e.V. liegt Herrn Schadek das langfristige gemeinnützige Ziel des Vereins am Herzen.

Kontaktinfo

Telefon: +49 800 25526638
E-Mail: info@allcon-steuern.de

Check

Berthold Leo Schadek: Vorstand des Vereins



Berthold Schadek ist Unternehmer, Führungskraft und Finanzexperte durch und durch. Mit einem erfolgreichen Studium der Betriebswirtschaft und reichlich Erfahrung in der Finanz- und Vermögensbranche ist Berthold Schadek prädestiniert, Vorstandsvorsitzender unseres Vereins zu sein.

Berthold Schadek Altes Foto

Berufliche Stationen von Berthold Schadek

Berthold Schadek bekleidete nach seinem Wehrdienst in seiner beruflichen Laufbahn die verschiedensten Positionen in unterschiedlichen Unternehmen. Unter anderem als Vorstandsassistent, Verkaufsförderer, Gebietsdirektor sowie als Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender.

1964 - 1970 Ausbilder in der Schule der technischen Truppe

Berthold Schadek wurde zunächst einberufen und leistete seinen Militärdienst. Während dieser Zeit entschloss er sich in der technischen Truppe, die sich hauptsächlich mit Fahrzeugen und Militärtechnik beschäftigte, Fahrlehrer zu werden. Nach etwa einem Jahr wechselte Berthold Schadek an einen anderen Standort, wo er fortan die Ausbildung der Fahrlehrer betreute.

1970 - 1973 Studium der Betriebswirtschaft in Köln

Während seines Studiums der Betriebswirtschaft in Köln arbeitete Berthold Schadek als Fahrschullehrer in verschiedenen Fahrschulen. 1973 beendete er das Studium erfolgreich und erlangte den Titel des Diplom Kaufmanns.

1973 - 1974 Vorstandsassistent Bonnfinanz AG

Berthold Schadek wurde zum Assistenten von Dr. Pohl, dem damaligen Vorstandsvorsitzenden der Bonnfinanz AG. In dieser Zeit verbrachte er sehr viel Zeit mit der Führungsebene und so sein Wissen und unternehmerisches Denken weiter forcieren. Dr. Pohl gründete nach dessen Austreten aus der Bonnfinanz AG die DVAG.

1974 - 1975 Verkaufsförderer Bonnfinanz AG

In dieser Zeit führte das Team um Berthold Schadek die sogenannte Bestandsaufnahme in der Beratung ein und setzte damit in der Finanzbranche neue Standards. Herr Schadek zeigte ausgezeichnete Resultate, was die Leitung der Bonnfinanz dazu veranlasste ihn weiter zu fördern.

1975 - 1979 Gebietsdirektor Bonnfinanz AG

Nach eines herben Einschnitts bei der Bonnfinanz AG, resultierend aus der Tulpenrevolution und firmeninternen Umstrukturierungen wurde Herr Schadek zum Gebietsdirektor für die Region Nordrhein-Westfalen. Herr Dr. Pohl wurde aufgrund schwerwiegender Fehler fristlos entlassen. Dies deutete einen großen Umschwung für die Bonnfinanz AG und Berthold Schadek an.

Berthold Leo Schadek Altes Foto

1980 - 1982 Unternehmensleitung Bonnfinanz AG

Der Auslöser für die Kündigung bei der Bonnfinanz AG war ein Seminar, welches Berthold Leo Schadek von seinem damaligen Chef erhalten hatte. Es handelte sich um ein Seminar mit Begabungsanalyse. Hier wurde Ihm klar, dass er die Bonnfinanz AG verlassen müsse, um seinen eigenen Weg zu gehen.

1982 - heute Geschäftsführer SECURENT GmbH

Die Securent GmbH war Herrn Schadeks erste eigene Firma. Da Herr Schadeks Ausrichtung eher den Immobilien als Anlage galt, war er auf der Suche nach einem geeigneten Partner im Versicherungsbereich. Nach anfänglichen Höhen und Tiefen wurde die Nürnberger Versicherung mit einem Anteil von 50% Gesellschafter der Securent GmbH. Berthold Schadek ist jedoch weiterhin geschäftsführender Gesellschafter.

1995 - heute Geschäftsführer AVT Verbund

Der AVT Verbund, vormals Avalverbund ist ein Dachverbund für verschiedene Unternehmen im Finanzsektor und ermöglicht es Kunden, die jeweiligen Verbundeffekte optimal zu nutzen. Darunter fallen insbesondere Dienstleistungen im Bereich der Finanzberatung, der Anlageberatung und Beratung hinsichtlich des Vermögensaufbaus.

2016 - heute Vorstandsvorsitzender ALLCON Lohnsteuerhilfeverein e. V.

Im Jahr 2016 gründete Berthold Schadek gemeinsam mit seiner Frau Ruth-Ilse Schadek den ALLCON Lohnsteuerhilfeverein e. V. in Bad Tölz. Der Verein für Lohnsteuerhilfe unterstützt Azubis, Studenten, Angestellte, Familien und Rentner bei der Erstellung von Steuererklärungen und der Kommunikation mit dem Finanzamt.

Weiterführende Links

Allgemein

Zur Person Berthold Schadek:

Dies ist die Personenseite von Berthold Schadek. Sie schildert die private Lebensgeschichte mit seiner Frau Ruth-Ilse Schadek, seinem Sohn Jürgen Schadek sowie seine grundsätzliche Lebenseinstellung.

Der AVT Verbund:

Im online Portal des AVT Verbunds finden Sie Informationen über das Leistungsangebot des AVT Verbunds.

Der Blog des AVT Verbund:

Falls Sie sich für Wissenswertes rund um das Thema Finanzen und Anlage interessieren, werden Sie im Blog des AVT Verbundes sicher fündig werden. Neben fachspezifischen Themen können Sie im Blog des AVT auch mehr über das frühe Leben des Berthold Schadek erfahren. Grundlage der Blogbeiträge sind Interviews, welche mit Herrn Schadek geführt worden sind.

Die AFS GmbH:

Die AFS GmbH ist Teil des AVT Verbunds und steht unter der Leitung von Benjamin und Markus Berendes. Sie ist spezialisiert auf Schadensabwicklungen und die Erstellung eines Notfallordners.

Die AVT Service Inc.:

Die AVT Service ist Ihr Spezialist für Urlaub, Investitionen und Emigration in die USA. Ob es Firmengründung geht oder lediglich um einen Urlaub in beispielsweise Florida. Das Team des AVT Service begleitet Sie bei Ihrem Vorhaben.

Artikel zu Berthold Schadek:

Die Jugendjahre des Berthold Schadek: Interview Teil 1

Die Jugendjahre des Berthold Schadek: Interview Teil 2

Die Jugendjahre des Berthold Schadek: Interview Teil 3

Der Erfolgsmann Berthold Schadek: Interview Teil 1

Der Erfolgsmann Berthold Schadek: Interview Teil 2

Der Erfolgsmann Berthold Schadek: Interview Teil 3

Berthold Schadek in den sozialen Medien:

Artikel von Berthold Schadek

Warum es sich steuerlich lohnt zu spenden!


Spenden zahlt sich doppelt aus! Etwas Gutes bewirken und dabei einen steuerlichen Vorteil erfahren. Alles rund um das Thema "Spenden" gibt´s in diesem Beitrag!

Steuertipps für Rentner im Jahr 2019


Durch Steuertipps für Rentner nach der Steuererklärung Geld vom Finanzamt zurückerhalten und mehr Kapital im Alter erwirtschaften.

Steuertipps für Angestellte im Jahr 2019


Wer die neuesten Steuerspartipps kennt, profitiert von einigen wichtigen Steuervorteilen. Durch Steuertipps für Angestellte können Verbraucher bares Geld sparen.

Hat das Finanzamt immer recht?


In diesem Interview mit Berthold Schadek, Vorstand des ALLCON Lohnsteuerhilfeverein e.V. wird auf die Thematik eingegangen, dass es für Bürger oftmals schwer sein kann das Vorgehen des Finanzamts zu verstehen.

Tipps für duale Studenten zur Steuererklärung


Der große Vorteil des dualen Studiums ist das Gehalt der regelmäßigen Arbeitsstätte. Die Kehrseite der Medaille: Wer Geld verdient, muss Steuern zahlen.

Rentenbesteuerung: So können Rentner wirklich Steuern sparen


Wann muss ein Rentner eine Steuererklärung einreichen? Welche Freibeträge gelten und wie kann man bei der Steuer sparen? Dieser Artikel klärt über die Rentenbesteuerung und die Möglichkeiten zur Steuerersparnis durch Sonderausgaben auf.

Kfz-Kosten in der Steuererklärung absetzen - So geht's!


Um ein Fahrzeug in Deutschland im Straßenverkehr bewegen zu dürfen, fallen für den Halter neben dem Fahrzeug eine Vielzahl an Kosten an. Zumindest eine Haftpflichtversicherung wird zwangsläufig benötigt, da diese vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist.

Studienkosten in der Steuererklärung absetzen: Was Studenten geltend machen können


Im Zeitraum des Studiums sind die monatlichen Ausgaben nicht zu unterschätzen. Doch die Frage ist was können Sie wieder einholen, in dem Sie die Anschaffung in den Sonderausgaben oder Werbungskosten der Steuererklärung absetzen? Hier erfahren Sie es.

Formulare für die Steuererklärung: Alles Wichtige im Blick


Welches Formular für die Steuererklärung einzureichen ist und welche Zusatzformulare ausgefüllt werden müssen, richtet sich nach der Art der Einkünfte.

Durchschnittliche Steuerrückerstattung in Deutschland


Laut statistischem Bundesamt nimmt die Höhe der Steuerrückerstattungen für Arbeitnehmer, bzw. für Steuerzahler mit Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit, in Deutschland seit Jahren zu und befindet sich derzeit auf einem Hoch.

Berthold Schadek zur kalten Progression


Immer wieder wird uns uns von Politikern versichert, dass es doch gerecht sei, wenn diejenigen, die mehr verdienen, auch mehr für die Gemeinschaftsaufgaben des Staates aufbringen müssten und deshalb steuerlich mehr in Anspruch genommen werden.

Friständerung für Einkommensteuererklärung


Die Fristen für die Abgabe der Einkommensteuererklärung haben sich geändert. Für die Abgabe der Erklärung für das Jahr 2018 hätten Sie bis zum 31. Juli Zeit gehabt. Doch Sie müssen jetzt nicht in Panik geraten.

Steigende Steuerlast bei einer Gehaltserhöhung


Eine Gehaltserhöhung ist für jeden Menschen ein freudiges Ereignis. Der Mitarbeiter kann sich zum einen darüber freuen, dass der Arbeitgeber seine Leistungen honoriert. Zum anderen hat er fortan mehr Geld zur Verfügung, welches monatlich auf sein Konto überwiesen wird.

Kann man den Rundfunkbeitrag absetzen?


Jeder Haushalt in Deutschland muss für Rundfunk Gebühren zahlen. Seit der Rundfunkbeitrag 2013 an den Haushalt gebunden und vom Besitz eines Empfangsgeräts abgekoppelt wurde, haben sich auch in der steuerlichen Berücksichtigung einige Veränderungen ergeben.

Belege für die Steuererklärung: Was wird gebraucht?


Pünktlich zum Jahresende quillt der Ordner für Kassenbeläge, Verträge, Versicherungen und Quittungen, Handwerkerrechnungen und Zinserträge in den meisten Haushalten über. Die Aufbewahrung der Belege für die Steuerklärung bei Arbeitnehmer beträgt in der Regel vier Jahre.

Lohnsteuerhilfe & Steuerberater: Was ist der Unterschied?


Soll es eine Lohnsteuerhilfe oder ein Steuerberater sein? Die Lohnsteuerhilfe ist in der Regel ein gemeinnütziger Verein, der Steuerberater nicht. Welche weiteren Unterschiede es gibt, wird nachfolgend erläutert.

Steuerklassen einfach erklärt


Mit dem Beginn der Berufstätigkeit erfolgt bei nichtselbstständigen Arbeitnehmern die Einstufung in eine Steuerklasse. Es gibt sechs Steuerklassen, die mit römischen Zahlen beziffert werden.